Ziel des Internetkompetenzspiels ist die Erweiterung und Überprüfung von Einstellungen und Kenntnissen zum Thema Internet in sozialpädagogischen Kontexten.
Diese Auseinandersetzung mit dem Thema geschieht über Thesen- und Faktenkarten. Beide Karten werden im Spielverlauf zur Abstimmung gestellt. Die Faktenkarten werden durch mit Quellen nachgewiesenen Fakten belegt, die Thesen stehen zur Diskussion in der Spielgruppe.
Durch die besondere Vielfalt der Fakten und die interessanten Thesen entsteht eine besondere Konzentration und eine Spieldynamik, wie sie aus allgemeinen Gesellschaftsspielen bekannt ist.

Wer die meisten Punkte erhält, gewinnt das Spiel. Mehr Infos:

Kurzinfo + Anleitung (PDF-Format)